Das lange Warten

Tag 20 - abends

Ich lieg momentan auf dem Sofa rum, hab heute noch mit meiner Mitbewohnerin besprochen wie wir die Sachen aufteilen. Ich mach mir sorgen um dich weil du geweint hast. Ich will nicht das es dir schlecht geht, wenn ich der Grund bin musst du mir es bitte sagen damit ich weiss was ich machen kann um dir nicht weh zu tun….ich will dir nicht weh tun Du fehlst mir so

3 Kommentare 22.11.13 17:55, kommentieren

Tag 20 - Vormittag

Noch das Wochenende und dann den montag und den dienstag und dann sehe ich dich wieder. Hab mir eben mal wieder das Foto von uns an dem Dosenwurstautomaten angeshen....so hat alles angefangen

Mal schaun was ich am Wochenende mache, wahrscheinlich irgendwas mit den Jungs, vielleicht hat ja schon ein Weihnachtsmartk offen.

Wenn du wieder da bist müssen wir auch mal zusammen auf einen gehen, bei Glühwein werd ich immer so kuschelig. Ich vermisse dich ganz arg und freu mich das das lange Warten jetzt bald vorbei ist

5 Kommentare 22.11.13 10:38, kommentieren

Tag 19 - abends

Heute macht der Hr. Inspektor mal einen sogenannten Chiller Abend. Es fängt an mit einem Anti Stress Bad, gefolgt von einer Portion Bulgur Salat und Rotwein Käse und nun schau ich mir gemütlich eine Dokumentation über China an Sehr passend. Im Moment sind sie gerade in Burma und zeigen wie sie einen Ballon bauen den sie mit 100 Kerzen in den Himmel steigen lassen. Vorher haben Sie chinesische Skatet gezeigt….voll cool. Seid ihr schon in Peking? Ich vermisse dich so

21.11.13 19:07, kommentieren

Tag 19 - früh morgens

Schlaflos in Limburgerhof!!!!!! Ich bin jetzt schon eine Ewigkeit wach und denke an dich. Ich stell mir die ganze Zeit vor wie der erste Kontakt nach so langer Zeit sein wird und ich kann es eigentlich kaum noch abwarten. Wir werden wahrscheinlich wie immer viel zu wenig Zeit haben, aber ich werde jede Sekunde auskosten. Ich will auch mal wieder Zug fahren und diese Minuten aneinander gekuschelt, Kaffee trinkend neben der Zugtoilette richtig geniessen Für unsere nächsten Kaffee Fahrten bin ich jetzt sowas von ausgestattet, da wirst du staunen. Arbeite technisch wird's die nächsten Wochen etwas doof, da sehr sehr viel noch abgearbeitet werden muss dieses Jahr und wir nicht wissen ob wir das schaffen, oder ob wir auch zwischen den Jahren arbeiten müssen und jetzt die guten Fakten: in ca. 6 Tagen küssen wir uns zum ersten Mal wieder und in 14 Tagen geht hier das grosse Ausräumen los….und wenn alles gut läuft hab ich in 22 Tagen dann drei Wochen Urlaub Das gab´s gestern:

21.11.13 05:53, kommentieren

Tag 18 - Abends

Bin jetzt wieder zu Hause. Wir haben lecker Käse gegessen bei meinen Kumpels und ein Glas Wein getrunken. Jetzt guck ich noch kurz Fernsehen und die grosse Katze leistet mir Gesellschaft. Wie geht es dir? Seit dem der Auszug näher kommt mach ich mir schon ernsthaft Gedanken wie ich jedes Zimmer neu gestalte und was ich dann alles gerne machen würde und wo ich gebe hin fahren würde. Ich vermisse dich und deinen knackigen Arsch

20.11.13 22:28, kommentieren

Tag 18 - der morgen

Bin heute mal ein bisschen später zur Arbeit gegangen. Gestern war richtig cool, das mit dem klavier klappt ziemlich günstig, das auto ist weg und in der Kombüse gab es lecker Sojaschnitzel. Ausserdem rückt das Wochenende schon wieder näher und dann ist es auch schon nicht mehr lange wenn ich dich wieder sehe

Ich werde heute oder morgen nochmal hin fahren und das Klavier testen, aber der Typ machte mir am Telefon einen wirklich netten Eindruck. Ich bin echt mal auf die Bilder gespannt, was du so alles erlebt hast, ich hoffe du hast den Panda Bär schon im Gepäck.

Gerstern war auch ein Umzugsunternehmen da wegen meiner Mitbewohnerin und die werden am 05.12. ihr Zeug alles ausräumen und fort fahren, da muss ich mich um gar nix kümmern, ausser auf zu passen das sie nix falsches mitnimmt.

Du fehlst mir so, ich guck schon die ganze Zeit auf die Tür und wünsche mir du würdest reinkommen

20.11.13 08:00, kommentieren

Tag 17 - Nachmittags

Hab´s geschafft und das Auto ist verkauft und wird nächste Woche genau rechtzeitig zum Auszug abgeholt Eine weitere gute Nachricht ist, das ich ein, meiner Meinung nach, noch schöneres Klavier viel billiger gefunden hab. Ich werd es die Tage mal testen und dann den Transport und alles organisieren. Es ist von 1890 und sieht echt cool aus (siehe unten). Das was du heute geschrieben hast ist ok für mich und scheinbar auch für dich, weil du mir wichtig bist und nicht ob und wie wir miteinander gebunden sind. Ich verstehe dich da komplett. Mir ist in dem letzten halben Jahr klar geworden das die wirklich wichtigen Dingen im Leben selbstverständlich sind und egal was, wie und durch wen festgelegt ist, es eigentlich nur darum geht das man glücklich ist und das bin ich in den Momenten mit dir, selbst wenn du mit jemand anderem zusammen bist. Ich arrangiere mir mein Leben so das ich glücklich bin und dazu braucht es nicht viel Geld, sondern einfach nur Spontanität, denn ich bin kein Freund von Statik und stillstand. Ich freu mich schon wenn du wieder da bist und wir noch mehr verrückte Sachen machen können.

19.11.13 16:02, kommentieren